Mitarbeiter

Aus P&T-Wiki
(Weitergeleitet von Personal)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitarbeiter

Mitarbeiter (kurz MA) sind das 'A und O' hier bei Producers and Traders. Ohne sie kann man nichts produzieren, verkaufen, erforschen, bewerben, einlagern und/oder transportieren.

Zeitrechnung im Schottertal

Im Schottertal drehen die Uhren etwas anders wie im realen Leben. 30 Tage bei uns entsprechen 1 Jahr im Schottertal.

Jeder Mitarbeiter hat einen virtuellen Geburtstag, von welchem die Spiel-Engine dann das aktuelle Alter errechnet. Da sich Tage und Monate so schlecht abbilden lassen wird das Alter in Producers & Traders in Jahren mit einer Nachkommastelle angegeben.

Ein MA von 25,5 Jahren ist demnacht nicht 25 Jahre und 5 Monate Alt sondern tatsächlich 25 1/2 Jahre!

Wie Alt sind denn meine Mitarbeiter ?

Im Spielmenü Büro auf der Personal-Seite gibt es die Option Übersicht. In dieser steht in der Mitte eine Altersstruktur in welcher die einzelnen Mitarbeiter in Altersstufen aufgeteilt sind.
Klickt man nun eine dieser Altersstufen an werden die entsprechenden Alter in vollen Jahren aufgegliedert.
Eine Ausnahme bilden hierbei die 65 und 66jährigen. Da diese kurz vor der Rente stehen und demnach nur noch kurze Zeit dem Unternehmen zur Verfügung stehen wird hier bis zur ersten Nachkommastelle aufgeschlüsselt.

Berufsgruppen

Aktuell wird wie folgt unterschieden

Stufe 0 Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5
Schüler Hilfsarbeiter
Lagerarbeiter
Landwirt
Viehzüchter
Arbeiter
Bergarbeiter
Fischer
Holzfäller
Kraftfahrer
Facharbeiter
Verkäufer
Techniker
Werbefachmann
Ingenieure
Wissenschaftler

Erläuterungen zu den einzelnen Berufen

Wozu benötige ich Schüler ?

Die Schüler stellen die Auszubildenden für das Ausbildungszentrum.
Sie starten mit 17 Jahren und sobald ihre Grundausbildung abgeschlossen ist können sie Global in den entsprechenden Gebäude eingeteilt werden.
Ab diesem Zeitpunkt kosten Sie das reguläre Gehalt des jeweiligen Berufes.
Wird kein Gebäude zugeteilt wird nach der Grundausbildung automatisch mit der Schulung weiter gemacht.


Wen benötige ich in meiner Fabrik ?

In Fabriken werden Mitarbeiter mit speziellen Ausbildungen benötigt.
Je weiter entwickelt eine Fabrik ist desto höher muss der Ausbildungsgrad sein.
Die Fabrikarbeiter unterteilen sich in die Kategorien Hilfsarbeiter, Arbeiter, Facharbeiter, Techniker und Ingenieure.
Für je 20 m² Produktionsfläche kann man einen Fabrikarbeiter beschäftigen.
Mit der Schulung kann man die Produktivität der Fabrikarbeiter erhöhen.
Pro Schulungsstufe kommen 4% Produktivität hinzu so das Q10 136% Produktivität entspricht.


Das Besondere von Lagerarbeitern

Die Lagerarbeiter betreuen die Nutzfächen im Lager und Kühlhaus.
Mit Schulungsstufe Q1, also der Grundausbildung, kann ein Lagerarbeiter 100 m² gebauter Lagerfläche nutzen.
Mit jeder weiteren Schulungsstufe kommen weitere 4 m² hinzu, so das ein Lagerarbeiter mit Q10 136 m² gebauter Lagerfläche als Nutzfläche verwalten kann.


Agrarberufe Landwirte und Viehzüchter

Die beiden Mitarbeitergruppen Landwirt und Viehzüchter bilden die Agrargemeinde in Producers and Traders.
Sie werden jeweils auf der Farm und in der Viehzucht beschäftigt.
Um einen Agrarmitarbeiter zu beschäftigen benötigt man 50 m² Produktionsfläche.
Die Schulung funktioniert wie bei den Fabrikarbeitern, sprich pro Stufe +4% Produktivität auf ein Maximum von 136% Produktivität.


die Spezialisten Bergarbeiter + Fischer + Holzfäller

Die 3 Spezialisten Bergarbeiter, Fischer und Holzfäller werden ab Level 1 für die Gebäude Mine, Fischzucht und Sägewerk benötigt und verhalten sich wie die Agrarmitarbeiter.


Wozu sind denn Kraftfahrer gut?

Für den Transport der Produkte werden Fahrzeuge benötigt, diese bewegen sich nicht von alleine!
Jeder LKW der Ware von A nach B transportiert oder mit Ware beladen irgendwo abgestellt ist (geparkt) benötigt einen Kraftfahrer.
Um Kraftfahrer einstellen zu können muss man das Depot ausbauen.
Für je 50 m² Depotfläche kann man einen Kraftfahrer in seinem Unternehmen beschäftigen.
Die Schulung für Kraftfahrer bewirkt das die Fahrzeit verringert wird, der genutzte LKW weniger Verschleiß erfährt und der Transport weniger Sprit kostet.


Der Werbefachmann rührt die Werbetrommel

Und dies im klarsten Sinne hier bei Producers and Traders.
Jedes erforschte Endprodukt kann durch einen Werbefachmann in der Werbeagentur der jeweiligen Stadtbevölkerung mit Werbung näher gebracht werden.
Dabei benötigt man 100 m² pro Mitarbeiter.
Zu beachten: In einem Slot dürfen maximal 40 Mitarbeiter beschäftigt werden!


Der Wissenschaftler bestimmt das Was und Wie

Um mehr als die ersten beiden freien Produkte herstellen zu können, oder gar die Qualität zu steigern benötigt man den Wissenschaftler der seine Arbeit im Forschungslabor verrichtet.
Hier benötigt man ebenfalls 100 m² pro Mitarbeiter.
Zu beachten: In einem Slot dürfen maximal 40 Mitarbeiter beschäftigt werden!



Arbeitsslots

Was gibt es bei der Mitarbeiterverteilung auf die einzelnen Arbeitsslots zu beachten?

Je mehr Mitarbeiter auf die einzelnen Produktionsslots verteilt werden, desto schneller wird die jeweilige Produktion abgeschlossen!

Um unter anderen die dadurch entstehende Serverbelastung nicht überproportional in die Höhe schnell zu lassen wurden Maximal-Grenzen deklariert wie viele Mitarbeiter in den jeweiligen Arbeits-Slots eingeteilt werden können! Dabei wurde die Gebäudegröße von 10.000 m² Produktionsfläche als Grundlage genommen.

  • in allen Fabriken wurde festgelegt das diese Grenze bei 500 Mitarbeitern liegt
  • in den restlichen Produktionsgebäuden (zb Farm oder Mine) liegt diese Grenze bei 200 Mitarbeitern
  • in allen Firmengebäuden wurde die Grenze bei 40 Mitarbeitern gezogen

Die Firmengebäude bilden in dieser Rubrik eine Ausnahme, da mit mehr als 40 Mitarbeiter die Steigerung von Ruf und Qualität die gewollten Grenzen sprengen würde.
Dafür dürfen in diesen wesentlich mehr Aktionsslots erstellt werden als in allen anderen Gebäuden.

Schulung

Eine genaue Erklärung findest du unter Mitarbeiterqualifizierung.

Die Schulung macht eingestellte Mitarbeiter produktiver, sprich durch Schulung erreicht man den selben Effekt, wie wenn man mehr Mitarbeiter einstellen würde. 25 MA um eine Schulungsstufe weiterzubilden entspricht einen MA einzustellen, nur das man dann nicht den Vollen Lohn für diesen Mitarbeiter bezahlen muss, sondern nur 50 % davon.
Jede Berufgruppe hat natürlich ihre eigene Art wie sich die Produktivität auswirkt. Siehe dazu bitte die Beschreibung der einzelnen Berufsgruppen!

Allgemein gilt:

dies bedeutet Q1 = 100 % , Q5 = 116 % und Q10 = 136 %
  • eine Schulung kostet 100 € * altes Level und dauert 24 h * altes Level
dies bedeutet Q1 > Q2 100 € + 24 h , Q5 > Q6 500 € + 120 h und Q9 > Q10 900 € + 216 h
Die Schulung ist eine teure Angelegenheit und daher Neueinsteigern nicht sofort zu empfehlen!

Warum kann ich eigentlich Mitarbeiter mit Q10 weiterschulen ?

Ab 125 Millionen € Firmenwert verlieren die Mitarbeiter eine Qualitätsstufe wenn sie nicht innerhalb der letzten 30 Tage geschult worden. Damit nach 30 Tagen die Q10 Mitarbeiter nicht auf Q9 zurückgestuft werden und damit für 9 Tage 4% weniger Produktiv sind gibt es die Option diese bereits vorher erneut zur Schulung zu schicken.

Lohn

Eine genaue Erklärung findest du unter Personalkosten!


Beispieltabelle Personalkosten einfach

Es wird von dem Standard-Grundlohn in Höhe von 40,00 € ausgegangen.


Stufe 0 Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5
Q1 -50%
20,00€
40,00€
Grundlohn
+10%
44,00€
+20%
48,00€
+30%
52,00€
+40%
56,00€
Q2 +2%
40,80€
+12%
44,80€
+22%
48,80€
+32%
52,80€
+42%
56,80€
Q3 +4%
41,60€
+14%
45,60€
+24%
49,60€
+34%
53,60€
+44%
57,60€
Q4 +6%
42,40€
+16%
46,40€
+26%
50,40€
+36%
54,40€
+46%
58,40€
Q5 +8%
43,20€
+18%
47,20€
+28%
51,20€
+38%
55,20€
+48%
59,20€
Q6 +10%
44,00€
+20%
48,00€
+30%
52,00€
+40%
56,00€
+50%
60,00€
Q7 +12%
44,80€
+22%
48,80€
+32%
52,80€
+42%
56,80€
+52%
60,80€
Q8 +14%
45,60€
+24%
49,60€
+34%
53,60€
+44%
57,60€
+54%
61,60€
Q9 +16%
46,40€
+26%
50,40€
+36%
54,40€
+46%
58,40€
+56%
62,40€
Q10 +18%
47,20€
+28%
51,20€
+38%
55,20€
+48%
59,20€
+58%
63,20€


Tarifvertrag

Der Tarifvertrag regelt das Lohngefüge deiner Mitarbeiter.


Bis zu einem Firmenwert von 5 Mio € verfügt deine Belegschaft über keine Arbeitnehmervertretung.
Daher geben sich deine Mitarbeiter bis zu diesem Zeitpunkt mit dem Mindestlohn, welcher im Schottertal gültig ist, zufrieden.

Der Mindestlohn liegt im Moment bei 40€ + Qualifizierungsbonus (siehe Beispieltabelle).

Überschreitet man erstmals den Firmenwert von 5.000.000 € gründen die Mitarbeiter eine Arbeitnehmervertretung und diese fordert von der Unternehmensleitung (Spieler) einen höheren Grundlohn.


Genaueres wird unter Tarifvertrag erklärt!


Ich will meinen Mitarbeiter entlassen

Das Entlassen eines Mitarbeiters ist Grundsätzlich recht einfach gehalten. Man geht im Büro auf die Personal-Seite, sucht sich im Reiter "Gesamtes Unternehmen" das entsprechende Gebäude, wo der gewünschte Mitarbeiter angestellt ist, heraus und klickt dann auf den Reiter "Entlassung".
In der Überschrift wird nun angezeigt wie viele Mitarbeiter gerade "frei" zur Verfügung stehen und darunter folgt dann die Liste mit den Alters- und Qualifikationseinteilungen.

Sollte in der Überschrift "0 Mitarbeiter frei" stehen dann müßt ihr erst die gewünschte Mitarbeiter-Zahl von der Arbeit abziehen! Das kleine Mänekin oben rechts ist eine Abkürzung direkt zu dem gewählten Gebäude und zurück auf die Personal-Seite kommt ihr über den Button "bearbeiten" rechts neben Arbeiter.

Achtung

Sobald erstmalig der Firmenwert die 5.000.000 € Grenze überschreitet verlangen die Mitarbeiter eine Abfindung beim entlassen. Für jeden Tag den die MA in eurem Unternehmen beschäftigt waren werden 10% des aktuellen Lohns fällig. Um die Abfindung nicht ausarten zu lassen wurde diese auf 90 Tage Maximum beschränkt.

Beispiel:

ihr wollt einen Hilfsarbeiter Q5 und einen Wissenschaftler Q8 entlassen, beide befinden sich bereits 20 Tage in eurem Unternehmen
als Grundlohn steht in eurem Tarifvertrag 40,00 €
demnach bekäme der Hilfarbeiter 43,20 € und der Wissenschaftler 61,60 € Tageslohn
der Hilfsarbeiter verlangt 43,20 € * 10% * 20 Tage = 86,40 € Abfindung
der Wissenschaftler verlangt 61,60 € * 10% * 20 Tage = 123,20 € Abfindung

Mein Mitarbeiter geht in Rente

Jeden Donnerstag um 16:45 Uhr wird überprüft ob in deinem Unternehmen Mitarbeiter ihr 67zigstes Lebensjahr vollendet haben.
Ist dies der Fall bekommst du in den Firmennews eine Mitteilung wie viele Mitarbeiter ihren Ruhestand angetreten haben.
Diese Mitarbeiter werden automatisch mit Q1 Mitarbeitern in zufälligem Alter ersetzt.
Es ist allerdings im Vorfeld möglich den zukünftigen Rentnern ausgebildete Azubis
aus dem Ausbildungszentrum zur Seite zu stellen, welche Sie dann ersetzen.


Die Renten-Zahlung übernimmt im Schottertal die jeweilige Stadtkasse.
Eine Abfindung oder sonstige Zahlungen vom Spieler werden an Rentner nicht fällig!